Archiv 2017/18

Hier geht's zu den Fotoalben des Schuljahres 2017/18

 

Bücher vom Elternverein


Am 1. Schultag erhielten die Kinder der 1a und der 1b  vom Elternverein ein Buch geschenkt, das sie während des 1. Schuljahres begleitet, in das Eltern, Freunde und Lehrer Wichtiges über das 1. Schuljahr eintragen können.

 

 

Aktion Schutzengel

 


Vizebürgermeister Alois Hahn und Gemeinderätin Rudolfine Rädler überbrachten den Kindern im Rahmen der "Aktion Schutzengel" des Landes Niederösterreich Warnwesten. Danke!

 

 

HalloAuto!

 

Bereits am 11. September war der ÖAMTC bei den beiden 3. Klassen zu Besuch. In vielen praktischen Übungen wurden den Kindern  Bremsweg, Reaktionsweg und Anhalteweg näher gebracht. Zum Abschluss durfte jedes Kind selber in einem speziellen Fahrzeug testen, wie lange es dauert auf nasser Fahrbahn das Auto zum Stehen zu bringen.

 

 

 

Schulanfangsfest des Elternvereins

 

 

 

Am 15. September 2017 fand das Schulanfangsfest des Elternvereines statt. Durch den Verkauf von Getränken, Speisen, Tombolalosen,... und durch die Teilnahme an einem Schätzspiel konnte ein großer Gewinn erwirtschaftet werden, der zur Anschaffung einer Kletterwand im Turnsaal beiträgt. 

 

Für die Kinder der 1. Klassen wurden Luftballone, versehen mit guten Wünschen der Eltern, steigen gelassen und die Kinder der 2. bis 4. Klassen zeigten in kurzen Vorführungen bereits am Ende der 2. Schulwoche ihr Können.

 

Auch viele Bad Erlacher Vereine nahmen Teil.

 

Ein Danke dem Elternverein für das tolle Fest!

 

 

Kunstworkshop

 

Am 11. Oktober 2017 fand ein Kunstworkshop mit dem Thema "Faszination Wasser" mit Dipl. Designerin Elisabeth Schmidt und ihrem Team statt. Gesponsert wurde der Workshop dankenswerterweise vom Elternverein der Schule.

 

 

Lesung von Stefan Karch


Am 17. 10. 2017 war der Kinderbuchautor Stefan Karch zu Besuch in unserer Volksschule. Für die Kinder der 1. und 2. Klassen las er Teile aus dem Buch "Nuk" und den Kindern  der 3. und 4. Klassen stellte er "Die Monstergäng" vor. Begeistert waren wie immer alle von den Puppen, die Stefan Karch selber herstellt.

 

 

Aktion "Blick & Klick" vom ÖAMTC

 

Im Rahmen der Verkehrserziehung erfuhren die Kinder der 1. Klassen bei der Aktion "Blick& Klick"" wie wichtig richtiges Verhalten im Straßenverkehr ist. Auch das richtige Anlegen der Sicherheitsgurte wurde beim Fahren im Elektroauto geübt.

 

 

Fahrt zum Christophorus - Stützpunkt

 

Am 16. November 2017 hatten die Kinder der 3a und der 4. Klasse die Gelegenheit den Stützpunkt des Christophorus - Hubschraubers in Wiener Neustadt zu besuchen. Ein herzliches Dankeschön an Herrn Pirkfellner und Herrn Dr. Fitzka, die den interessierten Kindern alles genau erklärten.

 

 

Eislaufen in Ternitz

Am 28. 11. waren alle Klassen der Schule auf dem Eislaufplatz in Ternitz.

 

 

Geschenk für die Kinder

Am 5.12. wurden die Kinder der Volksschule von den Vertretern der Gemeinde mit einem Nikolaus aus Schokolade beschenkt. Herzlichen Dank!

 

 

Ausflug der 4. Klasse nach Carnuntum

 

Am 10. April 2018 fuhr die 4. Klasse als Abschluss ihres Römerprojektes nach Carnuntum. Die Führung durch den alten römischen Stadtteil beeindruckte die Kinder sehr. Sie sahen römische Häuser von innen, lernten eine römische Küche kennen, durften sich wie Römer kleiden oder mit einem Griffel auf Wachstafeln schreiben, so wie es auch römische Kinder getan haben. Auch von der öffentlichen Therme waren alle fasziniert. Es war ein sehr aufregender, lehrreicher Tag!

 

 

Schwimmunterricht der 3. und 4. Klassen

 

Im Rahmen des Turnunterrichtes fahren jedes Schuljahr die 3. und 4. Klassen ins Hallenbad Neunkirchen zum Schwimmunterricht. Unter fachkundiger Anleitung von Schwimmlehrern werden die Schwimmtechniken trainiert, wobei natürlich auch der Spaß nicht zu kurz kommt.

 

 

Radworkshop der AUVA

 

Am 16. April 2018 fand im Schulhof für jede Klasse ein Radworkshop, organisiert und durchgeführt von der AUVA, statt.

Jede Klasse absolvierte eine Stunde lang, jedes Kind mit dem eigenen Fahrrad, einen Parcours, bei dem viele Hindernisse überwunden werden mussten und langsames Fahren, apruptes Stehenbleiben,... geübt wurden.

 

 

Flurreinigung

 

Wie jedes Jahr beteiligte sich auch heuer wieder unsere Schule an der von der Gemeinde organisierten Flurreinigung. Jede Klasse war eine Stunde in der näheren Schulumgebung unterwegs um die Umwelt zu säubern.

 

 

Die Volksschule präsentiert sich im Gemeindezentrum


... am 27. April mit dem Musical "Winnie Wackelzahn"!

 

Das gesamte Lehrerteam bedankt sich bei unseren tüchtigen Kindern und den vielen HelferInnen für ihr Engagement!!

 

 

Lesenacht in der Schule

 

Die 3a und die 4. Klasse verbrachten die Nacht vom 3. auf den 4. Mai in der Schule. Die Kinder kamen bepackt mit Büchern, Schlafsäcken,... aufgeregt am Abend in die Schule. Nach dem Herrichten des Schlaflagers konnten sie das angenehme Wetter bei mehreren Leselaufspielen im Schulhof ausnutzen. Als es dunkel wurde, erkundeten sie mit Taschenlampen ausgerüstet auf einer Lesereise das Schulhaus. Danach wurde es ruhig im Haus - bis zum Schlafen wurde gelesen, gelesen, gelesen,...

Die Eltern richteten am nächsten Morgen in der Schulküche das Frühstück (Danke!), so dass die Kinder gestärkt in den neuen Schultag starten konnten.

 

 

safety tour 2018 in Ebenfurth


Am 16. Mai 2018 nahm die 4. Klasse an der safety tour des NÖZSV in Ebenfurth teil.  In mehreren Spiel- und Quizrunden konnten die Kinder ihr Wissen bezüglich diverser Sicherheitsfragen beweisen und schließlich den tollen 6. Platz erreichen.

 

 

Projekttage der 4. Klasse - Erlebnisland NÖ

 

Vom 23. 5. - 25. 5. 2018 war die 4. Klasse in NÖ unterwegs.

Den ersten Tag verbrachten wir in der Wachau. Nach einem Rundgang durch Dürnstein und einer Schifffahrt von Dürnstein nach Spitz wurde die Ruine Hinterhaus erkundet. Am Nachmittag besichtigten wir das Stift Melk und konnten dort in einer Kinderführung viel Interessantes erfahren.

Der Donnerstag stand ganz im Zeichen unserer Landeshauptstadt St. Pölten. In einer Führung durch die Altstadt am Vormittag lernten wir viele Sehenswürdigkeiten der Barockstadt kennen. Ein Bummelzug brachte uns nach dem Mittagessen ins Landhausviertel. Zuerst bestiegen wir den Klangtum und dann durften die Kinder im Sitzungssaal der niederösterreichischen Landesregierung einen Kinderlandtag abhalten. Ihr Wissen über die Landeshauptstadt konnten alle am Abend bei einer "St. Pölten - Millionenshow" zeigen.

Die Amethystwelt Maissau stand am Freitag auf dem Programm. Leider konnten wir Amethyste wegen des Regenwetters nicht selbst schürfen, doch durften wir Amethyste schleifen und ein Glücksarmband auffädeln. Vorher hatten wir noch eine kurze Führung im Schaustollen.